Kleiner Rück- und großer Ausblick!

Wir von Lionheart lieben das Training! Egal ob Cycling oder Fitness. Die körperliche Herausforderung im eigenen Training, die persönliche Begleitung dessen bei unseren Teilnehmern und Kunden, das Mitgestalten sich an‘s Limit zu wagen, die Begleitung von guten und schlechten Tagen, Erfolgen oder auch mal Stagnation. All das, lieben und leben wir in und mit der für uns so wichtigen persönlichen Nähe, die wir auch in den letzten Monaten trotzt der notwendigen Corona-Hygiene – und Abstandregeln, hoffentlich gut geben konnten.

Jetzt trainieren wir Online. Das geht nach einigen technischen Herausforderungen immer besser. Alle Einstellungen sind gefunden und optimiert, wenn man nicht doch mal – wie in der vergangenen Woche – einen Haken vergisst 😉. Die Vorbereitungen einer Trainingseinheit machen allen Trainern weiterhin große Freude, da wird getüftelt und getestet wie eh und je. Außerdem probieren wir beim Fitness-Training neue Abläufe aus. Dafür haben wir sogar Jemanden gefunden, der uns einen genau abgestimmten Timer programmiert – immer wieder angepasst auf unsere Ideen. Das Training ist nicht weniger anstrengend als sonst und alle warten und hoffen auf den „Piep“, der das Ende der Übung signalisiert. Egal also wofür man sich entscheidet – Auspowern, gute Laune, anschließende Müdigkeit und manchmal auch Muskelkater gibt es auch Online. Wir machen daher weiter, in der Hoffnung, dass ihr nach einer Cycling- oder Fitness-Runde genauso mit einem Lächeln den Rechner oder das Handy ausmacht wie wir. Aber seid gewiss, sobald wir dürfen – ob die Hoffnungen auf den 11. Januar sich erfüllen, wird sich zeigen – sind wir wieder da: DRAUSSEN!! Bei und mit EUCH!

Bis dahin, euer Lionheart-Team