Lionheart Moves mit AWO

DANK LIONHEART MOVES TRAINING FÜR EINE BESONDERE MÄDELS-RUNDE

Fast ein Jahr ist unser Event Lionheart MOVES in Bramsche/Lappenstuhl nun her und endlich konnten im Juni und Juli eine kleine Truppe der AWO mit mir trainieren.

Einmal pro Woche haben sich die Geschwister Kwatha, Nour und Sandrela und ihre Betreuung Eve Menninghaus mit mir zum Training getroffen. Mal bei Sonne, mal bei Regen, aber immer hochmotiviert. Schon bei der gemeinsamen Anreise haben sich die vier mit lauter Musik nach ihrem Geschmack in Stimmung gebracht. Und dann ging es direkt weiter mit Liegestützen, Kniebeugen, Crunches, Kettelbelltraining, TRX und vielem mehr. Eine willkommene Abwechslung nach so langer Zeit ohne Schule und Sport. Hier konnte es in gesicherter Umgebung – da familär, getestet und allem was sonst nötig war – endlich etwas geben zum Auftanken. OK, etwas motivierendes “Anschreien” und Muskelkater waren natürlich auch dabei :). Gibt es bei Lionheart inklusive. Den vieren hat es auf jeden Fall gut getan. Sowohl der körperliche neue Anreiz als auch den Kopf frei zu bekommen und neue Erfahrungen zu machen, die man sich vorher gar nicht zugetraut hat wie z.B. auf eine vierzige Zentimeter hohe Box zu springen. Übungen und Trainingspläne für danach zu Hause gab es auch noch. Ich bin gespannt, wie diese zum Einsatz kommen.

Ich fand diese Zeit großartig. Habe ich doch vier tolle, sehr unterschiedliche Menschen kennengelernt und nehme aus solchen Begegnungen immer etwas mit, für mich persönlich und für meine Arbeit. Außerdem durfte ich mit ihnen das machen, was ich liebe: Lionheart-Training!

An dieser Stelle nochmal ein Dankeschön an alle Unterstützer der Aktion im vergangen Jahr, also an alle TeilnehmerInnen und SpendengeberInnen, mein Lionheart-Team und besonders Hartmut Welzel sowie seine Mitarbeiter. Welzel Anlagen hat uns das Gelände inkl. zwei Bühnen zur Verfügung gestellt und auch Mitarbeiter, die uns technisch unterstützt haben. Vielen Dank!!!

Mal schauen, wie es weitergeht. Das Projekt mit der AWO – gemeinsam Trainingsmöglichkeiten zu schaffen, für Kinder und Jugendliche, die diese Möglichkeit sonst vermutlich nicht haben – liegt uns sehr am Löwenherzen. Daher gehen auch nach wie vor 5€ aus dem Verkauf unserer Caps in das entsprechende Sparschwein. Ein weiteres Event wird es in 2022 bestimmt auch geben und die vier Mädels helfen mir bei der Organisation 🙂 Das ist schon abgemacht.

Ich freu mich drauf und wünsche allen bis dahin ein gute Zeit! Eure Kirsten